Yalda-Fest 2020

Yalda-Fest 2020

Die Yalda-Nacht gehört zu den vier großen altpersischen Festen des indo-iranischen Kulturkreises und findet wie immer zur Wintersonnenwende in der längsten Nacht des Jahres vom 21.12. auf den 22.12. statt. Das Fest gehört zu den wichtigsten Festen des Zoroastrismus und wird auch heute noch von den mehrheitlich muslimischen Völkern des iranischen Kulturkreises und Zentralasiens zelebriert. In der Yalda-Nacht gibt es verschiedene Traditionen und Bräuche: So feiern Freunde und Verwandte gemeinsam in den Häusern der Ältesten, sitzen gemeinsam am Korsi, lesen aus den Werken der großen iranischen Dichter wie beispielsweise Hafis vor und zünden ein großes Feuer als Zeichen der Hoffnung an. Dazu werden Backobst, Wasser- und Honigmelone, Granatäpfel sowie auch Nüsse und Trauben verzehrt. Ebenso wird fröhlich gesungen, getanzt und mit der „Orakelbefragung von Hafez“ ein Blick in die Zukunft geworfen.

شب یلدا  مبارک

Weitere Informationen zum Yalda-Fest können Sie hier auf Wikipedia nachlesen.

Hier gelangen Sie zu den vorhandenen Beiträgen bei iran-wissen.de zur Yalda-Nacht.

In diesem Beitrag sehen Sie einen Musikbeitrag einer iranischen Pop-Gruppe auf einer Yalda-Feier.