Artikel getaggt mit "Land und Leute"

Einweihungsfeier des BlauHaus-Projektes

Einweihungsfeier des BlauHaus-Projektes

Am 24.06.2022 um 15 Uhr findet die Einweihungsfeier des BlauHaus-Projektes am Kommodore-Johnsen-Boulevard 11 in der Bremer Überseestadt statt. Neben Begrüßungen und Präsentationen gibt es leckeres Essen und Trinken und verschiedene Aktionen sowie Informationen werden vorgestellt. Auch auf Feiern und Tanzen dürfen sich kleine und große Besucher freuen. Das BlauHaus wurde ab 2017 in der Bremer Überseestadt gebaut und hat das Modell zum gemeinschaftlichen Leben, Wohnen und Arbeiten als Grundlage, „inklusiv, generationenübergreifend und sozialraumorientiert“.  Im Fokus stehen ein...

Mehr

Vorstellung: Michael Lüders und sein aktuelles Buch „Hybris am Hindukusch“

Vorstellung: Michael Lüders und sein aktuelles Buch „Hybris am Hindukusch“

Der Autor und Publizist Michael Lüders thematisiert in seinem aktuellen Buch „Hybris am Hindukusch“ das Desaster am Hindukusch und erläutert, warum der Westen in Afghanistan scheitern musste. Nach dem 11.09.2001 stürzte die USA die Taliban in Kabul, nur zwanzig Jahre später sind die Taliban erneut an der Macht. Das Buch zeigt auf, dass der Einmarsch in Afghanistan bereits in der Vergangenheit Konsequenzen mit sich brachte. Während im 19. Jahrhundert die Briten eine ihrer größten Niederlage überhaupt erlitten haben, ging die Sowjetunion in den 1980er Jahren bei dem Versuch das Land zu...

Mehr

Shazdeh Garten nach zweimonatiger Schließung wiedereröffnet

Shazdeh Garten nach zweimonatiger Schließung wiedereröffnet

Der Shazdeh Garten, auch bekannt als Prinzengarten, wurde nach zweimonatiger Schließung inmitten der Coronavirus-Pandemie wiedereröffnet. Das Weltkulturerbe befindet sich in der Provinz Kerman und zählt zu den größten und schönsten Gärten des Landes. Angelegt wurde er unter dem Kommando von Mohammad Hassan Khan, dem Herrscher von Kerman während der Qajar-Ära (1789-1925). Ein weiteres Highlight sind die zweistöckigen Villen im westlichen und östlichen Teil des Gartens, die die persische Architektur perfekt repräsentieren. Im Jahr 2011 wurde eine Auswahl von neun iranischen Gärten, darunter...

Mehr

Der große Mohammad Reza Shajarian ist verstorben

Der große Mohammad Reza Shajarian ist verstorben

Die iranische Musik- und Kulturwelt ist in Trauer: Die bekannte Musik-Legende Mohammad Reza Shajarian ist im Alter von 80 Jahren am 08.10.2020 aufgrund seiner Krebserkrankung verstorben. Der Sänger verkörperte die klassisch persische Musikkultur wie kein anderer und beherrschte die gesamte Technik des klassischen persischen Gesangs. Dabei galt Shajarian als Stimme eines ganzen Volkes und war eine Legende für mehrere Generationen. Seine Karriere begann er bereits mit 19 Jahren beim iranischen Rundfunk, im Alter von 26 Jahren gelang ihm der Durchbruch. Nachdem er 2008 die Proteste gegen die...

Mehr

Hyrcanian Forest – Ein unbekannter Wald mit einer Millionen Jahre alten Existenz

Hyrcanian Forest – Ein unbekannter Wald mit einer Millionen Jahre alten Existenz

Obwohl er zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist der iranische Hyrcanian Forest vielen Menschen unbekannt. Er wird auch als Kaspischer Wald bezeichnet und erstreckt sich vom Süden Aserbaidschans bis zu 850 km östlich der Provinzen Gilan, Mazandaran und Golestan. Mit seiner Existenz von 25-50 Millionen Jahren gehören die Hyrkaner zu den Urwäldern der Welt. In den Wäldern sind über 3200 verschiedene Gefäßpflanzen sowie 58 Arten von Säugetieren zu finden, darunter die Wildziege und der berühmte persische Panther. Auch Pflanzenfresser und Fleischesser wie Steinadler, Wölfe und Karakale wurden in...

Mehr