Artikel getaggt mit "Kultur"

Drei nationale Programme zur technologischen Entwicklung von 24 Heilpflanzenarten

Drei nationale Programme zur technologischen Entwicklung von 24 Heilpflanzenarten

Mit Hilfe der Vizepräsidentschaft für Wissenschaft und Technologie wurden drei nationale Programme zur technologischen Entwicklung von 24 Heilpflanzenarten ausgearbeitet. Zu den Kräutern, die im Rahmen der nationalen 10-Jahrespläne geerntet werden, gehören Kamille, Bohnenkraut, Koriander,  Baldrian, Damaszenerrose, Cucurbita Pepo, Thymian, Ysop, Minze, Persischer Kreuzkümmel, Estragon, Schwarzer Sonnenhut, Hypericum perforatum, Rosmarin, Mariendistel, Melisse, Ringelblume, Passionsblumen, Majoran, Safran, Salbei, Aloe Vera, Fenchel sowie Hibiskustee. Dabei werden im Land jährlich rund 83.000...

Mehr

Buchvorstellung: Die Deutschen und der Orient

Buchvorstellung: Die Deutschen und der Orient

Das Buch „Die Deutschen und der Orient“ von Joseph Croitoru thematisiert den Zwiespalt zwischen Faszination und Verachtung, in dem sich die Deutschen gegenüber der islamischen Welt befinden. Dieser ist dabei bereits im Zeitalter der Aufklärung zu finden – denn bereits bei großen Autoren und Denkern gibt es bestimmte Klischees wie Luxus und Reichtum und Falschheit und Faulheit, die bis heute anhalten. Gerade diese Epoche brachte allerdings viele Veränderungen und Umbrüche mit sich und war geprägt durch den Wahlspruch von Immanuel Kant „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“. In...

Mehr

urban – Tafelmusik mit Elshan Ghasimi

urban – Tafelmusik mit Elshan Ghasimi

Im Rahmen der Tafelmusik der Kölner Philharmonie am 28.08.2021 wird die Solistin Elshan Ghasimi gemeinsam mit Jeremias Schwarzer, Johannes Fischer und Mitgliedern von Concerto Köln Werke von Telemann sowie eigene Kompositionen für Tar, Blockflöte und Perkussio aufführen. Als Begegnungs- und Wahrnehmungsraum dient der Stiftsaal im Wallraf-Richartz-Museum, in dem Publikum und Musiker*innen zusammenkommen. Neben musikalischen Werken werden auch Videosequenzen mit historischen Abbildungen von Tafelszenen sowie Close-Ups der Musiker gezeigt. Das Konzert findet von 13-18 Uhr statt und Zuschauer...

Mehr

Persönlicher Nachruf zum Tod des deutsch-iranischen Dichters SAID

Persönlicher Nachruf zum Tod des deutsch-iranischen Dichters SAID

Der deutsch-iranische Schriftsteller und Dichter SAID ist am 15. Mai 2021 im Alter von 73 Jahren gestorben. Er wurde 1947 in Teheran geboren und lebte bis zu seinem Tod über Jahrzehnte in München. Zu seinen Werken gehörten Lyrik und Prosa in deutscher Sprache, die von Liebe und Exil handelten. Zusätzlich engagierte sich Said Mirhadi auch für die persische Literatur und vermittelte über viele Jahre zwischen Autoren und Verlagen. Neben Gedichten publizierte er auch Aufsätze, Hörspiele und war für Reden bekannt. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Goethe-Medaille,...

Mehr

Deutsch-Iranische Kooperation im Bereich Archäologie und Kulturerhalt

Deutsch-Iranische Kooperation im Bereich Archäologie und Kulturerhalt

Der Artikel „Deutsch-Iranische Kooperation im Bereich Archäologie und Kulturerhalt“ vom 14.01.2021, veröffentlicht auf der Seite der Deutschen Botschaft in Iran, Teheran, thematisiert die gemeinsame Kulturzusammenarbeit von Deutschland und Iran. Durch die UNESCO Weltkulturerbstätten und der reichen persischen Kultur gibt es für beide Länder viele Kooperationsmöglichkeiten. Gemeinsam mit den iranischen Partnern nimmt beispielsweise das Deutsche Archäologische Institut Grabungen oder auch Schulungen vor. Zusätzlich förderte das Auswärtige Amt den Wiederaufbau der historischen Wüstenstadt Bam...

Mehr