Artikel getaggt mit "Iran"

Isfahan, die Schöne

Isfahan, die Schöne

Liebe an Iran und seiner Kultur Interessierte, zu all den weniger erfreulichen Nachrichten haben wir heute mal wieder etwas Schönes: Eine wunderbare Serie von Fotos und Videoclips von Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt Isfahan, die einem unserer Freunde, einem Bewunderer und Liebhaber Irans, zu verdanken ist. Nicht alles trüb und traurig, im Gegenteil, munteres Leben und Treiben in der Sommerzeit im Zentrum Isfahans, Kunstwerke und gepflegte Anlagen, viele Besucher, lebendig und fröhlich. Wer schon dort war, wird sich gern erinnern an den großen Imam-Platz, den Ali Ghapou Palast, der Imam...

Mehr

Restaurierungsarbeiten am Arg-e Rayen

Restaurierungsarbeiten am Arg-e Rayen

Bei Restaurierungsarbeiten am Arg-e Rayen wurde das Cob-Material an der Außenfassade und den Mauern erneuert. Die Festung stammt aus der Zeit der Sassaniden im Südosten des Iran. Neben den Maurerarbeiten wird auch die notwendige Ausrüstung zur Beleuchtung der alten Festung installiert. Trotz mehrerer Erdbeben und Naturkatastrophen ist das in der Provinz Kerman gelegene Denkmal aus luftgetrockneten Lehmziegeln immer noch gut erhalten. Die Burg hat eine Fläche von ca. 20.000 Quadratmetern und war bis vor 150 Jahren bewohnt. Experten schätzen ihr Alter auf mindestens 1.000 Jahre. Seit der...

Mehr

Reiseinformationen und Sicherheitshinweise Iran

Reiseinformationen und Sicherheitshinweise Iran

Es gibt viele Gründe, zwischen Deutschland und Iran zu reisen – und auch in der anderen Richtung. Wir haben da einige Erfahrung aus vielen Jahren des Reisens in dieses wunderschöne Land, und haben darum eine Übersicht mit einigen Informationen für Reisende von und nach Iran erstellt. __________________________________________________ Woran man denken muss Vor Antritt der Reise müssen verschiedene Dinge bedacht werden. Unter anderem werden Visa benötigt, zudem müssen unter Umständen Sicherheitsbestimmung beachtet werden. Einiges dazu haben wir hier zusammengestellt:   Für Besuche...

Mehr

„1001 Nights apart“ – Iranischer Film in den deutschen Kinos

„1001 Nights apart“ – Iranischer Film in den deutschen Kinos

Der Dokumentarfilm „1001 Nights apart“ von Regisseurin Sarvnaz Alambeigi thematisiert die Geschichte des Tanzes in Iran, der dort seit 1979 verboten ist. Wer bereits nur das Wort „Tanz“ ausspricht, riskiert eine Strafe. Doch trotz aller Einschüchterungen und Drohungen wiedersetzen sich Menschen dieser Richtlinie und wollen sich das Tanzen nicht verbieten lassen. In einem ausgebauten Keller in Teheran kommt eine geheime Tanzgruppe zusammen, die sich das Tanzen selbst beizubringen versucht und mit ihrem Körper Emotionen und Erfahrungen ausdrücken will. Durch das angeordnete Schweigen haben die...

Mehr

Das Gedächtnis des Wassers – Forschung an der gefährdeten Anzali-Lagune im Nordiran

Das Gedächtnis des Wassers – Forschung an der gefährdeten Anzali-Lagune im Nordiran

Die Frankfurter Rundschau thematisiert in ihrem Beitrag „Das Gedächtnis des Wassers“ vom 23.06.2022 die Forschung des Anthropologen Mark Schoder an der gefährdeten Anzali-Lagune im Nordiran. Während die Lagune noch vor 50 Jahren mit ihren Wasserstraßen als Tor zur Europa galt und für ihr riesiges Reichtum an Fischen bekannt war, verwandelt sie sich nun immer mehr in einen Sumpf. Um gegen den bestehenden Schlamm anzukämpfen, graben die Bewohner ihre Boote in der immer weiter schrumpfenden Anzali-Lagune mit kleinen Baggern und Schaufeln frei.  Daneben gleicht auch der Hafen der Stadt Anzali...

Mehr