Der große Mohammad Reza Shajarian ist verstorben

Der große Mohammad Reza Shajarian ist verstorben

Die iranische Musik- und Kulturwelt ist in Trauer: Die bekannte Musik-Legende Mohammad Reza Shajarian ist im Alter von 80 Jahren am 08.10.2020 aufgrund seiner Krebserkrankung verstorben. Der Sänger verkörperte die klassisch persische Musikkultur wie kein anderer und beherrschte die gesamte Technik des klassischen persischen Gesangs. Dabei galt Shajarian als Stimme eines ganzen Volkes und war eine Legende für mehrere Generationen. Seine Karriere begann er bereits mit 19 Jahren beim iranischen Rundfunk, im Alter von 26 Jahren gelang ihm der Durchbruch. Nachdem er 2008 die Proteste gegen die islamische Republik unterstütze, erreichte er ein weiteres Maß an Berühmtheit. Neben seiner Gesangskarriere, die mit vielen Auszeichnungen einherging, war der iranische Sänger auch als Dozent an der Universität Teheran, für das iranische Radio und Fernsehen sowie als Komponist tätig. Seine Beisetzung fand in seiner Heimatstadt Mashhad statt; ganz in der Nähe befindet sich auch das Begräbnis des großen Dichters Ferdowsi.

Das Iran-Journal widmet Shajarian mit „Iraner*innen trauern um legendären Sänger“ ebenfalls einen Beitrag.

Mohammad-Reza Shajarian ging auch in Europa auf Tournee und hatte in Deutschland Auftritte.

Der Beitrag „Iranischer Sänger Mohammad Reza Shajarian gestorben“ des SWR 2 thematisiert ebenfalls den Tod der Musik-Legende.

Auch irankultur.com berichtet mit dem Artkel „Iran verliert legendären klassischen Musiker Mohammad-Reza Shajarian“ über dessen Tod.

Weitere Informationen über den bekannten iranischen Sänger finden Sie auch hier bei Wikipedia.

Wenn Sie sich einen Eindruck über die Person und Musik von Mohammad-Reza Shajarian verschaffen wollen, dann gibt es hier einige Videos bei Youtube: