Kunst baut Brücken – Abendland trifft Morgenland

Ali Ghazanfari liest

Ali Ghazanfari liest

Ali Ghazanfari  aus Teheran ist einer der renommiertesten iranischen Dichter. Er liest am 28. April 2015 um 19 Uhr im schleswig-holsteinischen Ladelund aus seinen Gedichtbänden „Und auch die Steine reden“ sowie „Falsche Züge“. Ghazanfari hat deutschsprachige und persische Gedichtbände sowie Romane und Kurzgeschichten verfasst. 2008 wurde seine Farsi-Übersetzung von Friedrich Schillers Theaterstück Turandot vom Haus der Literaten in Iran als Buch des Jahres ausgezeichnet. Er übersetzte klassische persische Dichter wie Hafez, Saadi und Rumi ins Deutsche. 2014 legte er...

Mehr

Porträt: Manfred Grüter

Porträt: Manfred Grüter

Er ist seit mehr als 10 Jahren im interkulturellen Dialog tätig und hat das Projekt Jugend im Dialog – Austausch der Kulturen an der Berliner UNESCO-Projektschule Königin-Luise-Stiftung ins Leben gerufen: Manfred Grüter. Ziel dieses Projekts ist der Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus durch Kennenlernen und Erfahren anderer Kulturen. Einzigartig in Europa sind die von Grüter initiierten Dialogprojekte zwischen Lehrern und Schülern aus Deutschland und Iran, die in der Zivilbevölkerung beider Länder Anerkennung und Respekt gefunden haben. Die themenbezogenen Projekte (Erforschung...

Mehr

Ausstellung in Frankfurt

Ausstellung in Frankfurt

Eine Ausstellung im Frankfurter Goethe-Museum widmet sich Goethes „West-östlichem Divan“ – und schafft mit einem runden Rahmenprogramm gleichzeitig auch in der Gegenwart Berührungspunkte zwischen den Kulturen. Im Sommer 2014 jähren sich zum 200. Mal zwei Ereignisse, die Goethes lyrisches Alterswerk, den „West-östlichen Divan“, inspirierten und prägten: seine Begegnung mit der Poesie des persischen Dichters Hafis und diejenige mit einer jungen Frau, der österreichischen Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Marianne Jung, die im Sommer 1814 den Frankfurter Bankier...

Mehr

Goethes Hidschra

Goethes Hidschra

Am 11. Juli fand im Rahmen der Festveranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum der Goethe Universität Frankfurt ein interessanter Abend unter dem Motto „Goethes Hidschra – Reisen in den Orient – Reisen in Texte“ in der Rotunde, Campus Westend statt. Der Abend war gleichzeitig die Finissage einer Kalligraphie-Ausstellung und umfasste außerdem ein Persisches Konzert und einen Vortrag. Veranstalter war die Professur für Religions-wissenschaft, Fachbereich Evangelische Theologie. Mehr zum Programm: Uraufführung der Vertonung von Goethes Gedicht „Hegire” Musikgruppe Saba (Lt. F....

Mehr

Deutsch-Iranische Gemeinschaften, Gesellschaften, Vereine und Initiativen

Gemeinschaften. Gesellschaften, Vereine, Initiativen und Institutionen zur Förderung des deutsch-iranischen Kulturaustausches und eines guten Miteinander: Hier entsteht eine Aufstellung von Gemeinschaften in Deutschland, die sich für einen Kulturaustausch mit dem Iran einsetzen und sich für den Erhalt und die Pflege iranisch-persischen Kulturgutes einsetzen. Wir werden überrascht sein von der Vielzahl Engagierter.Es wird eine lange Liste werden. Dieses ist der Anfang. Ich begrüße es ausdrücklich, wenn sich weitere Gruppierungen mit ihren Programmen, selbst gestellten Aufgaben und Zielen zur...

Mehr

Dialog zwischen Morgenland und Abendland

Dialog zwischen Morgenland und Abendland

Im Jahr 2011 hat die Hafis-Gesellschaft (Hamburg) einen Dialog begonnen zwischen Künstlern, Kultur- und Bildungsinstitutionen, jungen und älteren Menschen über Kunst und Kunstgattungen, die für das Morgenland und Abendland prägend sind. Religion und Philosophie haben die Entwicklung der unterschiedlichen Zivilisationen auf unserer Welt entscheidend beeinflusst. In der Entwicklung des kulturellen Lebens der Menschen, ihrem religiösen wie gesellschaftlichem Zusammenleben, werden die traditionellen Kunst- und Stilrichtungen mit modernen Elementen bereichert. Die Beschäftigung und das Verstehen...

Mehr