Brücken bauen

Kinderbuch: Die goldene Feder

Kinderbuch: Die goldene Feder

Mit seinem Kinderbuch „Die goldene Feder“ möchte der Grafiker Robert Meier den Kindern den Orient auf spielerische Weise vorstellen, um Brücken der unterschiedlichen Kulturen zu überwinden. Das Buch dreht sich um einen kleinen, leicht ängstlichen Fasan, der mit dem Uhu Anatol eine lange Reise nach Isfahan antritt. In der iranischen Stadt sucht er nach einer goldenen Feder, um endlich fliegen zu lernen. Das Werk enthält zudem eine Reisekarte, Illustrationen und Ornamente zum Ausmalen sowie persischen Kalligrafien von Sadegh Riahi. Für das Ausmal-Kinderbuch hat Robert Meier ein...

Mehr

Andacht zu jedem Adventssonntag

Andacht zu jedem Adventssonntag

Die Pfarrerin Kirsten Wolandt der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Iran hat anlässlich der Adventszeit und Weihnachten zu jedem Adventssonntag eine Andacht mit verschiedenen Gedanken geteilt. Der erneute Teil-Lockdown hat auch in Teheran seine Spuren hinterlassen. Es ist ruhiger geworden, die Menschen müssen zu Hause bleiben und sollen soziale Kontakte meiden. Doch der Adventsweg findet vor allem auch in den Köpfen und Herzen statt, sodass dieser auch in den eigenen vier Wänden geschehen kann. Und auch wenn unsere Seelen momentan große Last tragen und Gedanken der...

Mehr

Mahbanoo Ensemble – Klassische persische Musik

Mahbanoo Ensemble – Klassische persische Musik

Am Freitag, den 06.03.2020 tritt das „Mahbanoo Ensemble“ mit klassischer persischer Musik in Bremen auf. Der Komponist und Leiter ist Majid Derakhshani. Die Veranstaltung findet im Haus im Park statt und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 25€. Weitere Informationen finden Sie auch hier in unserem Veranstaltungskalender. ACHTUNG: Durch Ausfälle von Flügen kann das Mahbanoo Ensemble leider nicht zu den Konzerten in Deutschland anreisen, sodass die Veranstaltung nicht stattfinden wird.

Mehr

Musikvideo einer iranischen Pop-Gruppe

Iranische Pop-Gruppe auf der Yalda-Feier am 19. Dezember 2015 in Bremen Das war eine nette Überraschung auf der Yalda-Feier im Kulturhaus in Pusdorf. Junge Menschen aus Iran hatten sich zusammengefunden, waren auf eine tolle Idee gekommen: „Wir machen Musik, wir machen junge Musik!“ Das waren Mehrsa mit Gitarre, Behnam mit seiner Geige und Ali am Piano. Für den Gesang sorgten Shiva, Mehrsa und Mohammad Ali. Junge, muntere Musik, die alle Anwesenden ansprach. Viele sprangen einfach auf, um nach den modernen und modernisierten Musikstücken zu tanzen. Ich fand es so toll, dass ich die...

Mehr

Protest von 2000 Musiker/innen in Iran

In einem offenen Brief an den Kultusminister und das Parlament der Islamischen Republik Iran haben rund 2000 Musiker/innen gegen die Einmischung der Regierung in das Schaffen der künstlerischen Tätigkeiten protestiert. Dabei fordern die Künstler, dass die Regierenden ihre sicherheitspolitischen Maßnahmen gegen die Musik und Kunst einstellen. Bereits seit 1979 wird die Kunst- und Kulturszene durch das iranische Regime kontrolliert. So sei besonders auch der Auftritt von Frauen problematisch, da diesen untersagt wird, einzeln zu singen. Kritik gibt es auch an einem neuen Gesetz, das im Februar...

Mehr

Konzert der ‚Polaris Band‘ in Teheran

Konzert der ‚Polaris Band‘ in Teheran

Am 26.07.2019 um 14 Uhr sowie am 27.07.2019 um 18 Uhr findet jeweils ein Konzert der Polaris Band in der Vahdat Halle in Teheran statt. Das Besondere: Die Musikgruppe besteht ausschließlich aus weiblichen Künstlerinnen und wird das Konzert nur für Frauen geben. Bei dieser Veranstaltung können die Frauen im Konzertsaal auf ihre Kopfbedeckung, den Hejab, verzichten. Das Erstellen von Fotos und Videos ist während des Auftrittes nicht gestattet. Weitere Informationen zur Polaris Band finden Sie hier.

Mehr