Verhaltensempfehlungen und Informationen zum Coronavirus

Verhaltensempfehlungen und Informationen zum Coronavirus

Die aktuelle Situation ist eine Herausforderung für jeden von uns. Sie stellt das Gesundheitssystem auf eine echte Probe und um den Coronavirus einzudämmen, sind besondere Maßnahmen erforderlich. Besonders jetzt sind ein solidarisches Miteinander und Handeln wichtig: Mit entsprechenden Verhaltensempfehlungen und –regeln sollen wir nicht nur uns selbst, sondern vor allem auch diejenigen schützen, die zu den Risikogruppen gehören und besonders gefährdet sind. Die Iranische Gemeinde Deutschland e.V. hat in einem Rundschreiben nützliche Links zu Informationen, wichtige Fragen und Antworten, Buch-Tipps in der Zeit der Quarantäne sowie auch Unterstützung für Unternehmen in der Coronakrise zusammengestellt:

Verhaltensempfehlungen zur Verlangsamung des Coronavirus:

Um das neuartige Coronavirus einzudämmen, gibt es bestimmte Verhaltensempfehlungen und Maßnahmen, an die sich jeder von uns halten sollte:

  • Bleiben Sie möglichst zu Hause und gehen Sie nur raus, wenn es dringend notwendig ist, d.h. zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Arzt.
  • Meiden Sie soziale Kontakte: Durch das neu beschlossene Kontaktverbot ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit einer zweiten Person oder Angehörigen des eigenen Haushaltes erlaubt.
  • Halten Sie einen Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Menschen.
  • Achten Sie auf eine gründliche Hygiene und waschen sie regelmäßig und ausreichend Ihre Hände mit Wasser und Seife
  • Husten und niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch – nicht in die Hand oder Luft
  • Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, fassen Sie sich im öffentlichen Raum nicht ins Gesicht, an den Mund oder reiben die Augen mit Ihren Händen.