Artikel getaggt mit "Yazd"

Planung eines Provinzmuseums in Iran

Planung eines Provinzmuseums in Iran

In Zusammenarbeit mit einigen Experten der Bundeskunsthalle in Deutschland soll in der Wüstenstadt Yazd ein Provinzmuseum entstehen. Das Projekt wird betreut von der Architektin Susanne Annen, der Bundeskunsthalle und der Archäologin Ute Franke, die stellvertretende Direktorin des Museums für Islamische Kunst in Berlin ist. Die beiden Institutionen arbeiten dabei gemeinsam mit der Iran Cultural Heritage, Handcrafts and Tourism Organization“ (ICHHTO). Ziel der Errichtung dieses Museums ist die Bewahrung des kulturellen Erbes, welches durch das Textilhandwerk, der Technik der Lehmbauten und dem antiken Wasserversorgungssystem bestimmt ist. Das Projekt wird von der Gerda Henkel Stiftung mit insgesamt 650 000 Euro finanziert. Geplant ist, dass das Provinzmuseum Mitte 2020 eröffnet. Bis dahin werden Museums- wie auch Marketingexperten wie auch Architekten immer wieder live vor Ort sein und über ihre Arbeitstätigkeiten informieren. Somit soll ein in mehreren Workshops Wissen an die jeweiligen Menschen in den Iran gebracht werden.  Das Museum soll übrigens in einem alten Ensemble von Lehmbauten errichtet werden. Den vollständigen Artikel „Provinzmuseum im Iran soll mit Kooperation der Bundeskunsthalle entstehen“ von Thomas Kliemann vom 09.08.17 aus dem General-Anzeiger Bonn können Sie hier...

Mehr

Jewels of Persia: Luxus auf Gleisen

Jewels of Persia: Luxus auf Gleisen

Seit 2014 haben Reiseliebhaber die Möglichkeit, mit den „Golden Eagle Luxury Trains“ eine außergewöhnliche Tour zu machen – von Budapest nach Teheran. In zwei Wochen Reisezeit werden verschiedene Länder und Städte mit dem Zug erreicht. Los geht es in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Man lernt dort bei einem gemeinsamen Abendessen die anderen Reisenden kennen. Von dort aus geht es weiter zur Erkundung der Stadt Kecskemét, die sich im Zentrum von Ungarn befindet. Als nächstes fährt der Zug nach Rumänien, in die Städte Sighişoara und Braşov. In dem Geburtsort von Dracula ist eine Stadttour vorgesehen und in Braşov wird das Schloss von Dracula besucht. Hinterher fährt der Zug durch eine wunderschöne Landschaft, auf nach Bulgarien. Dort kommt man in Weliko Tarnavo an, die frühere bulgarische Hauptstadt, in der ebenfalls verschiedene Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Der nächste Halt ist in Kazanlak, die Stadt, die für ihre Rosen und Rosenölprodukte bekannt ist. Türkei mit Istanbul Von Bulgarien geht es dann weiter in die Türkei. In Istanbul ist eine Übernachtung in dem 5-Sterne Hotel „Pera Palace Hotel Jumeirah“ vorgesehen. Außerdem wird unter anderem der „Große Basar“ besichtigt, einer der längsten Märkte weltweit, der mit über 4000 Geschäften auf 58 Straßen verteilt ist. Anschließend verläuft die Fahrt durch den asiatischen Teil der Türkei, nach Cappadocia. Die Stadt ist für ihre Felsenlandschaft bekannt und besitzt viele unterirdische Siedlungen und beeindruckende Kunstwerke. In der Türkei werden ebenfalls noch Orte wie die Insel Akdamar und Van besichtigt, bis es schließlich weiter in den Iran geht. 6 Tage Iran Die Reise im Iran erstreckt sich...

Mehr

Reiseführer in deutscher Sprache

Reiseführer in deutscher Sprache

Hier folgen Hinweise auf Reiseführer in deutscher Sprache, die aktuell angeboten werden und umfassend über Land und Leute berichten. Selbstverständlich ist dringend zu empfehlen, sich vor Kauf über die Verlage, die Verfasser und die Inhalte der Reiseführer eingehend zu informieren. Diese Aufstellung ist im Übrigen keine  vollständige Übersicht, auch kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit der Reiseführer übernommen werden. Hinweise auf weitere gute Reiseführer werden gern aufgenommen. IRAN Islamische Republik und jahrtausendealte Kultur von Peter Kerber -ISBN-978-3-89794-310-0 -EAN:9783897943100 -Erscheinungstermin:2015 -Verlag:Trescher Verlag GmbH -Einband:Taschenbuch -Sprache: Deutsch -Auflage:4. aktualisierte und erweiterte Auflage 2015. -Seiten:600 -Gewicht:690 g -Länge:190 mm -Breite:120 mm -Höhe:32 mm Der Reiseführer „Iran. Islamischer Staat und jahrtausendalte Kultur“ kann hier erworben werden.                                                                      Reise Know-How Iran      von Ludwig Paul, Hartmut Niemann     -ISBN-10:978-3-8317-2467-3     -EAN:9783831724673     -Erscheinungstermin:2014     -Verlag:Reise Know-How Rump     -Einband:Taschenbuch     -Sprache:Deutsch     -Auflage:4.neu bearbeitete, aktualisierte Auflage.     -Seiten:672     -Gewicht:710 g     -Länge:180 mm     -Breite:125 mm     -Höhe:32 mm   Den Reiseführer Iran von Hartmut Niemann und Ludwig Paul können Sie hier erwerben.       Persisch (Farsi) – Wort für Wort     von Mina Djamtorki     -ISBN-10:978-3-8317-6427-3     -EAN:9783831764273     -Erscheinungstermin:2014     -Verlag:Reise Know-How Rump     -Einband:Taschenbuch     -Sprache:Deutsch     -Auflage:14. aktualisierte Auflage.     -Seiten:160     -Gewicht:180g     -Länge:141 mm     -Breite:106 mm     -Höhe:15 mm Den Kauderwelsch-Sprachführer „Persisch (Farsi) – Wort für Wort“ von Mina Djamtorki können Sie hier erwerben.     Iran     von Claudia Stodte und Beate Schmermbeck     -ISBN-10:3861088606     -EAN:9783861088608    ...

Mehr

Yazd, die Wüstenstadt

Yazd, die Wüstenstadt

Yazd, da muss man auch mal gewesen sein. Der Aufenthalt dort hat mich und meine Familie sehr beeindruckt. Diese „Wüstenstadt“ liegt zwischen den Wüsten der Dasht-e-Kabir und Dasht-e-Lut. Im Laufe der Jahrtausende haben die Yazdi gelernt, mit diesem sehr trockenen Klima und den sehr heißen Sommermonaten und mit der Wasserarmut umzugehen. Eine gewisse Kühlung bringen sogenannte „Windtürme“ in die Häuser. Davon gibt es auch heute noch eine große Vielzahl zu sehen, auch im praktischen Betrieb. Daneben sind auch moderne, elektrisch betriebene Kühlgeräte in vielen Gebäuden im Einsatz. Das Wasser für die gut entwickelte Landwirtschaft, die Industrie und die Haushalte wird über hunderte von Kilometern aus dem Gebirge in unterirdischen Kanälen, sogenannten Ghanaten nach Yazd und in die Umgebung geleitet. Eine uralte Bewässerungstechnik, die auch in der heutigen Zeit noch eingesetzt wird und bei entsprechender Wartung einwandfrei...

Mehr