Artikel getaggt mit "Kirchenreise"

IRAN-Reise vom 06.-16.Oktober 2016

IRAN-Reise vom 06.-16.Oktober 2016

Pressemitteilung zur IRAN-Reise vom 06.-16. Oktober 2016 Abenteuer oder schon Routine? Es war die 5. Reise der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Stuhr in den Iran, die dieses Mal in den Oktober verlegt wurde, da sie u.a. in die heißesten Gebiete, nämlich in die großen Wüsten des Iran führte. Nach 11 Tagen einer spannenden, vielleicht auch abenteuerlich zu nennenden Rundreise kehrte die Reisegruppe von 11 Personen wohlbehalten und zufrieden zurück. Diese Reise führte in den Osten des Iran, in die Stadt und Provinz Kerman, die weite Gebiete der Wüste Kavir-e Lut und der großen Salzwüste Dasht-e Kavir umfasst. Der Flug mit IRAN AIR von Hamburg war angenehm, Teheran pünktlich erreicht. Der Ausfahrt zum mit 5671 m höchsten Berg Damavand schlossen sich die Besichtigung des Golestan Palastes und ein Rundgang durch den Großen Bazar an. Dann mit dem Flugzeug nach Kerman für 3 Tage, mit Besichtigungen der alten Lehmzitadelle in der Festungsstadt Rayen, einer persischen Gartenanlage nahe Mahan und anderer Sehenswürdigkeiten. Von Kerman aus ging es dann zur Lut-Wüste gehörenden Shahdad Wüste, ein erster Kontakt mit der „Wüste“. Weitere sollten folgen, auch eine Übernachtung in einer Karawanserei, was ein unvergessliches Erlebnis war. Auf dem Wege nach Khur, einem kleinen Ort mitten in der großen Salzwüste, ein kurzer Aufenthalt in Yazd, einer größeren Stadt am Wüstenrand. Nach zwei Nächten inmitten der Großen Salzwüste mit dem Ersteigen einer riesigen Sanddüne, und dem Erleben absoluter Ruhe ging es nach Semnan und zurück nach Teheran. Der Iran, ein Land mit interessanten Landschaften, gastfreundlichen und liebenswerten Menschen, hat...

Mehr

Kirchenreise 2016

Kirchenreise 2016

Nachdem wir schon 2009, 2010, 2014 und 2015 Gruppenreisen in den Iran von den Ev.-lutherischen Kirchengemeinde Stuhr und Varrel organisiert haben, wird auch in diesem Jahr wieder eine Reise angeboten. Der östliche Teil des Iran wurde bislang noch nicht besucht, daher führt die Route in diesem Jahr in diesen Bereich. Die Reise wird vom 06.-16. Oktober 2016 stattfinden und es werden wieder die Fernflüge mit Iran Air genutzt, also Hamburg – Teheran – Hamburg. Als Reiseleiter für die gesamte Reise wird Shahab Rafiee zur Verfügung stehen. Dieses ist das Programm der für 11 Tage geplanten Reise: 1.Tag, Donnerstag: Bremen – Hamburg – Teheran Von Bremen geht es mit der Bahn nach Hamburg und von dort aus mit IRAN AIR nach Teheran. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel. 2. Tag, Freitag: Teheran Nach dem Frühstück wird die Gruppe einen Ausflug zum Damavand unternehmen und zunächst nach Abe Ask fahren, das am Fuße des ca. 5600 m hohen Damavand liegt. Die Fahrt führt durch das Abe Ali  Skigebiet, dem Imamzadeh Hashem Pass, durch die kleineren Berge hindurch mit guter Sicht auf den nicht mehr aktiven Vulkan Damavand. Nach einer Teepause in einem der Restaurants in Abe Ask werden wir dann wieder zurück nach Teheran fahren. 3. Tag, Sonnabend: Teheran – Kerman Nach dem Frühstück werden wir den Basar von Teheran sowie den Golestan Palast sehen, die Mittagspause im Café Naderi verbringen und dann am frühen Abend nach Kerman fliegen und dort zu Abend essen sowie übernachten. 4. Tag, Sonntag: Kerman-Rayen-Mahan Für...

Mehr

Kirchenreise 2014

Kirchenreise 2014

Die Ev.-luth. Kirchengemeinden der Gemeinde Stuhr organisieren regelmäßig Gruppenreisen in den Iran. Die diesjährige Reise startete am 24.04.2014 und führte die Gruppe in den Süden und Südwesten des Iran. Alle Informationen zu dieser Reise sind hier zu finden. Artikel in der Regionalen Rundschau vom 5.2.2014 Flyer zur Iran-Reise (PDF) Programm für Mitreisende (PDF) Information zu unserem Reisepartner. Nach Rückkehr der Gruppe berichtete die „Regionale Rundschau“ des Weser Kurier am 25.05.2014....

Mehr