Artikel getaggt mit "Iran"

Europäische Filmwoche in Iran

Europäische Filmwoche in Iran

Vom 12.10.-19.10.2018 findet die europäische Filmwoche in Iran statt, präsentiert vom Cinema Institute of Art and Experience und den European Union National Institutes for Culture (EUNIC).  Dabei werden 15 Filme aus 15 europäischen Ländern in den Kinos sechs iranischer Städte gezeigt. Das Programm beinhaltet Filme aus Österreich, Deutschland, Schweden, der Schweiz, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Slowenien, Spanien, Griechenland, Ungarn, Italien, Polen, der Niederlande und Großbritannien. Gezeigt werden u.a. „Der junge Karl Marx“ (Deutschland), „The Miner“ (Slowenien) und „Astrid“(Schweden). Eröffnet wird die europäische Filmwoche im Iranian Artists Forum in Tehran. Hier erhalten Sie Informationen zum Filmprogramm und den einzelnen Spielzeiten. Weitere Informationen zur europäischen Filmwoche in Iran finden Sie...

Mehr

Fariba Vafi – Der Traum von Tibet

Fariba Vafi – Der Traum von Tibet

Die Suche nach Freiheit und der Wunsch nach Selbstbestimmung – diese Aspekte sind zentrale Themen des Romans „Der Traum von Tibet“ von Fariba Vafi. Die Geschichte handelt von der jungen Frau Scholeh, die aufgrund von Liebeskummer zu ihrer Halbschwester Schiwa und deren Mann Djawid flüchtet. Während ihrer Zeit bei den beiden, stellt sie unter anderem die Ehe von Schiwa und Djawid in Frage – denn in ihren Augen sind die beiden nicht glücklich miteinander. Immer wieder hinterfragt die Protagonistin auch das Glück, die Zufriedenheit und Beziehungen der anderen und setzt sich auch mit der Bedeutung von Intimität und Ehebruch auseinander. Die Autorin Fariba Vafi wird anlässlich der Veranstaltungsreihe „REISEN IN DIE LITERATUR“ – Iranische Abende am 18.09.2018 um 19 Uhr ihren Roman „Der Traum von Tibet“ in der VILLA SPONTE in Bremen präsentieren. Die Buchlesung wird von Dr. Silke Behl moderiert. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Wenn Sie neugierig geworden sind, dann können Sie den Roman „Der Traum von Tibet“ hier auf Amazon bestellen. Hier kommen Sie zu Fariba Vafis zweitem großen Werk, „Tarlan“, das wir in diesem Beitrag vorgestellt haben. Eine Übersicht über das Gesamtprogramm der Veranstaltungsreihe „REISEN IN DIE LITERATUR“ – Iranische Abende des Sujet Verlags finden Sie...

Mehr

Reisen in die Literatur – Iranische Abende

Reisen in die Literatur – Iranische Abende

Der Sujet Verlag startet am 04.09.18 die Veranstaltungsreihe „Reisen in die Literatur – Iranische Abende“. Am Eröffnungsabend wird Autorin Mitra Gaast aus ihrem Buch „Denn du wirst dich erinnern“ lesen. Mit dem facettenreichen Programm, das aus Buchvorstellungen, Filmvorführungen und Gesprächen besteht, möchten der Verlag und Gründer Madjit Mohit den Menschen die iranische Kultur näher bringen. Kunst und Literatur sollen helfen, Brücken zwischen der deutschen Lebenswelt und dem Iran zu bauen und das Land aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Gemeinsam mit den Autoren und Autorinnen sowie den vielen Kooperationspartnern möchte der Verlag das Verständnis für fremde Kulturen fördern und Toleranz schaffen. Die Teilnehmer der Veranstaltungen sind herzlich eingeladen, in den direkten Austausch mit den Autoren und weiteren Gästen zu treten. Dazu wird jede Veranstaltung von einer Moderation begleitet und es gibt zudem eine Frage- und Diskussionsrunde. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier. In diesem Beitrag haben wir den Roman „Denn du wirst dich erinnern“ von Mitra Gaast...

Mehr

Stadtteilkonzerte in Woltmershausen „Sehnsucht Ankommen“

Stadtteilkonzerte in Woltmershausen „Sehnsucht Ankommen“

Am 09.09.18 von 15-18 Uhr findet das Stadtteilprojekt „Sehnsucht Ankommen“ in Bremen-Woltmershausen statt. Nach der 1. Station der Stadtteilkonzerte, das als Open Air Veranstaltung um 15:00 Uhr mit einem Bläserquintett, Chören und Ensembles im „Spiel- und Wassergarten“ am Westerdeich, Höhe Duntzestraße beginnt, wird sich das BARBAT Ensemble mit zwei musikalischen Beiträgen bei den Stationen 2 und 3 an der beteiligen: –  2. Station um 16:00 Uhr Grundschule an der Rechtenflether Straße, BARBAT und andere Stadtteilgruppen und dem Streichquintett der Bremer Philharmoniker. –  3. Station um 17:00 Uhr in der Oberschule Roter Sand, BARBAT im großen Finale aller Laiengruppen gemeinsam mit allen Bremer Philharmonikern. Die Kompositionen der Musikstücke ist ein gemeinsames Werk von Mahmoud Mahalati und Peter Friemer, dem künstlerischen Leiter der Veranstaltung „Sehnsucht Ankommen“. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Seite des Kulturhaus Pusdorf. Auch auf der Seite der Bremer Philharmoniker wird das Stadtteilprojekt...

Mehr

Buchvorstellung: „Denn du wirst dich erinnern“

Buchvorstellung: „Denn du wirst dich erinnern“

Der Roman „Denn du wirst dich erinnern – Wiederkehr nach Teheran“ von Mitra Gaast handelt von der Klavierlehrerin Heddy, die nach langer Zeit zurück in ihre Heimat Iran kehrt. Dort kehren Erinnerungen aus ihrer Kindheit zurück und sie denkt auch an ihre damalige Jugendliebe Amin. Als in Teheran die amerikanische Botschaft besetzt wird, verlässt ihr Freund das Land 1979 gemeinsam mit seiner Familie. Zurück in Iran holt Heddy die Vergangenheit wieder ein. Neben der Liebesgeschichte thematisiert das Buch auch die iranische Gesellschaft, Politisches, Krieg und Emigration. Die Autorin Mitra Gaast selbst stammt ebenfalls aus Teheran und wanderte bereits mit 17 Jahren nach Deutschland aus. Sie studierte Mathematik sowie Informatik und schreibt heute Erzählungen und Romane. Mitra Gaast wird anlässlich der Eröffnungsveranstaltung der „Iranischen Abende“ am 04.09.18 eine Lesung zu diesem Buch machen. Diese findet in der Buchhandlung Leuwer in Bremen statt. Den Roman „Denn du wirst dich erinnern“ von Mitra Gaast können Sie hier auf Amazon kaufen. Weitere Informationen zum Buch und Sujet-Verlag finden Sie...

Mehr