Schriftsteller Andreas Pröve

Sein Leben ist beeindruckend und abenteuerlich: Die Rede ist von dem Fotojournalisten und Schriftsteller Andreas Pröve. Nach einem Verkehrsunfall als 23-jähriger ist er seit 1981 querschnittsgelähmt. Doch das hindert ihn nicht an der Suche nach immer wieder neuen Abenteuern. So begab er sich bereits drei Jahre später auf großer Reise nach Indien. Seitdem reist er durch die ganze Welt und war neben Indien auch schon in Sri Lanka, ganz Asien, wo er auch für „terres des hommes“ über Kinderarbeit recherchierte oder auch in Madagaskar. In Westindien durchquerte er sogar die Wüste Thor und seit 2003 reist er auch immer mal wieder in den Iran. Neben diesen beeindruckenden Reisen hatte Andreas Pröve auch zahlreiche Fernsehauftritte, vor allem beim NDR, MDR und BR und war seinerzeit auch schon zu Gast bei Alfred Biolek und bei Frank Elstner. Zudem durfte er einige Preise entgegen-nehmen, wie 1995 den „Globetrotter des Jahres“ und 2008 den Frankfurter Weitsichtspreis. Neben den Fernsehauftritten hält er auch Vorträge, macht Fotoreportagen, mit denen er sehr erfolgreich ist.

Auch als Reiseschriftsteller macht er sich einen Namen und veröffentlichte 2003 „Mein Traum von Indien“, 2005 „Meine orientalische Reise: Auf den Spuren der Beduinen durch Syrien, Jordanien und Persien“,  2010 „Erleuchtung gibt’s im nächsten Leben“ und 2013 „Abenteuer Mekong“

© Piper Verlag

© Piper Verlag

Sein zweites Werk „Meine orientalische Reise“ ist sogar auf der „Spiegel“ Bestseller-Liste erschienen und handelt von seiner Reise durch den Orient. Pröve reiste durch Syrien, Jordanien und Persien. Pröve durchquerte die verschiedensten Landschaften, besuchte außergewöhnliche Orte wie das Bagdad Café in der syrischen Wüste, hielt sich in Damaskus auf und besuchte das persische Aschura-Fest. Er passierte Orangenplantagen und Wüsten und wohnte in der Zeit bei Bauern, Nomaden, auch bei Beduinen in der Wüste.

Andreas Pröve beeindruckt besonders, weil er absichtlich nicht mit dem Bus reiste, um die großartige Gastfreundschaft und das Leben der Menschen dort hautnah mitzuerleben.

Der Schriftsteller wird am 04.10.2017 im Kulturzentrum Brunsviga in Braunschweig und am 09.10.2017 im Kulturzentrum KFZ in Marburg seinen Vortrag „Persien-Abenteuer Orient“ halten.

Das Buch „Meine orientalische Reise: Auf den Spuren der Beduinen durch Syrien, Jordanien und Persien“ kann hier erworben werden.

Weitere Informationen zu Andreas Pröve finden Sie hier.

Ergänzendes zu Andreas Pröve können Sie auch hier nachlesen.

Eine Aufreihung seiner gesamten Werke sehen Sie hier.