Persische Küche

2014.04.02_P1140788 (2)Willkommen in unserem Bereich „Essen und Trinken“. Hier werden wir in Zukunft über persisches Essen berichten, auch Rezepte veröffentlichen und auf Kochkurse hinweisen. Eine Aufstellung von Restaurants mit persischer Küche ist in Vorbereitung und wird laufend ergänzt werden.

Persisches Essen erleben

Dieses ist kein Platz für Betrachtungen und Bewertungen von „Sterneköchen“ oder gar wissenschaftliche Ausarbeitungen. Das ist nicht der Ansatz. Hier soll vielmehr einfach mal gesammelt werden, was über persisches Essen so gesprochen wird und wie „Menschen wie du und ich“ das persische Essen und die Getränke dazu erleben, es genießen und davon schwärmen, oder davon auch weniger beeindruckt sind. Hier sollen diejenigen zu Wort kommen, die es im Iran oder in Deutschland im privaten Bereich und in Restaurants ausprobiert haben und sich damit ihren ganz persönlichen Eindruck verschafft haben.

Eine kleine Umfrage

Den Farsi-Studierenden eines Kurses in der VHS Volkshochschule Bremen stellte ich diese Fragen und bat um spontane, kurze Antworten:

  • Bei welcher Gelegenheit haben Sie schon „persisch“ gegessen?
  • Woran erinnern Sie sich besonders?
  • Was schmeckte Ihnen am besten?

Die Antworten erwartete ich mit Spannung.

 

Und das sind andere spontane Beurteilungen:

„Ich war Gast auf einer Geburtstagsparty. Es gab ein gemischtes Buffet, darunter auch persische Speisen, die mir sehr gut geschmeckt haben. Mein iranischer Freund erklärte mir die Spezialitäten, u.a. Polo shirin, Sabzi Ghormeh. Der Reis schmeckte besonders gut.“
Irmi
___________________________________________________________________________

„Das war auf einer meiner Reisen in den Iran, als mich meine Freunde in ein außerhalb von Teheran gelegenes Restaurant einluden, wo frisch gebratene Ghezalala (Bachforelle) besonders lecker zubereitet werden. Das war wirklich ein Genuss. Es schmeckte wunderbar. Dazu die Atmosphäre am Abend, außerhalb der lebendigen Großstadt, an einem ruhigen Ort, in einer Runde guter Freunde.
Hans
___________________________________________________________________________

„Neben dem Restaurant-Essen lernte ich auch private ‚Kochkunst‘ iranischer Spezialitäten von Mohammad kennen. Das waren unvergessliche Abendessen bei ihm und Monika zu Hause im Rahmen von Familie und guten Freunden.“
Horst
___________________________________________________________________________

Ein Hinweis an dieser Stelle:

Wer Lust dazu hat und „Persisch Kochen“ mal selbst ausprobieren möchte, der hat in Bremen eine gute Gelegenheit bei der Volkshochschule, die Kochkurse anbietet, oft unter Leitung von Mohammad Buck, einem hervorragenden Kenner persischer Gerichte und ein begabter Pädagoge, der für die richtige Stimmung und Appetit auf Selbstgekochtes sorgt, und damit „seine“ Kochkurse zu einem unvergesslichen Erlebnis macht:

Bremer VHS
Faulenstraße 69
28195 Bremen
0421 361-12345
Email: info@vhs-bremen.de
Website der VHS Bremen

Hinweise auf Kochbücher und Rezepte finden Sie in separaten Beiträgen.