Leichte, persische Gerichte

Gerade bei warmen Temperaturen empfehlen sich leichte Gerichte besonders gut. Hier finden Sie eine kleine, selbst zusammengestellte Auswahl an persischen Rezepten, die sich für die Sommerzeit ideal eignen.

Ab-Dough-Khiar

Sie benötigen

400 g Joghurt

1 Gurke

2 EL getrocknete Minze oder 4 EL frische feingehackte Minze

Salz und Pfeffer

und was im Originalrezept auch verwendet wird sind:

12 Walnusshälften

50 g Sultaninen

Zubereitung: Den Joghurt in eine Schüssel geben, anschließend die Gurke schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Joghurt vermischen. Danach die Gewürze hinzugeben und für eine Stunde ziehen lassen. Bei Bedarf können die Sultaninen und Walnüsse noch hinzugefügt werden. Die Walnusshälften werden dazu mit heißem Wasser überbrüht und nach ca. 10 die Haut abgezogen. Danach müssen die Nüsse nur noch kleingehackt werden.

Kookoo Sabzi

Sie benötigen:

400 g frische Kräuter: Petersilie, Schnittlauch oder Schalotten, Dill und Koriander (zu gleichen Anteilen)

2 EL Berberitzen

2 EL gehackte Walnüsse

8 große Eier

1/3 TL Kurkuma

1 TL Salz

½ TL Pfeffer

1-2 EL Mehl

Pflanzliches Öl oder Olivenöl

Zubereitung: Die Eier in einer großen Rührschlüssel kräftig aufschlagen, bis alles gut vermischt ist. Anschließend alle Zutaten bis auf das Öl hinzugeben und gründlich durchmischen. Danach 4 EL Öl zuführen und gut durchrühren. Währenddessen eine Pfanne mit Öl erhitzen. Die Kräutermischung vorsichtig hinein gießen, Deckel drauf und bei kleiner Hitze für ca. 30 min braun werden lassen. Danach vorsichtig wenden und weitere 10 min bei mittlerer Hitze  zugedeckt fertig werden lassen. Das Kräuteromelett lässt sich am besten mit Joghurt und Brot servieren.

Salad Olivieh

Sie benötigen:

Für den Kartoffelsalat:

4 große Kartoffeln, gekocht

250 g Salzgurken

½ Huhn

4 Eier, hart gekocht

1 Handvoll Tiefkühl Erbsen und Karotten

Salz und Pfeffer

Zitronensaft

4 EL selbstgemachte Mayonnaise

Für die Mayonnaise:

1 Eigelb

½ TL Senf

200 ml Öl

1 EL Zitronensaft

Salz und Pfeffer

Zubereitung: Für die Mayonnaise werden Eigelb und Senf in eine Schüssel gegeben und miteinander verrührt. Anschließend das Öl vorsichtig einrühren und solange mixen, bis eine fluffige Masse entsteht. Danach Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer unterrühren.

Für den Kartoffelsalat zuerst die Kartoffeln mit Schale kochen, anschließend schälen und in Würfel schneiden. Die Erbsen und Karotten für einige Minuten in kochendes Wasser geben, bis sie bissfest sind. Die Eier hart kochen und in Würfel schneiden, danach die Salzgurken ebenfalls würfeln. Anschließend das Fleisch vom Huhn nehmen und fein auseinander zupfen. Nachfolgend die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft vermischen und alle Zutaten miteinander vermengen.

 

Hier finden Sie das Gericht Ab-Dough-Khiar.

Weitere Ausführliche Rezepte zum Kookoo Sabzi  finden Sie hier und hier.

Das detaillierte Rezept zum Salad Olivieh können Sie hier nachlesen.