Hyrcanian Forest – Ein unbekannter Wald mit einer Millionen Jahre alten Existenz

Hyrcanian Forest – Ein unbekannter Wald mit einer Millionen Jahre alten Existenz

Obwohl er zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist der iranische Hyrcanian Forest vielen Menschen unbekannt. Er wird auch als Kaspischer Wald bezeichnet und erstreckt sich vom Süden Aserbaidschans bis zu 850 km östlich der Provinzen Gilan, Mazandaran und Golestan. Mit seiner Existenz von 25-50 Millionen Jahren gehören die Hyrkaner zu den Urwäldern der Welt. In den Wäldern sind über 3200 verschiedene Gefäßpflanzen sowie 58 Arten von Säugetieren zu finden, darunter die Wildziege und der berühmte persische Panther. Auch Pflanzenfresser und Fleischesser wie Steinadler, Wölfe und Karakale wurden in den hyrkanischen Wäldern gesichtet. Weitere Besonderheiten sind flachblättrige Baumarten sowie mediterrane Zypressen mit medizinischen Eigenschaften. Das Waldgebiet wurde mittlerweile zum Weltkulturerbe ernannt und ist laut der UNESCO das wichtigste Naturgebiet, das über eine biologische Vielfalt mit bedrohten Arten verfügt. Auch aus wissenschaftlicher Sicht ist der Wald besonders wertvoll: So enthält er Naturphänomene und Gebiete von außergewöhnlicher, natürlicher Schönheit.

 

Iran’s UNESCO-registered Hyrcanian Forest is unknown to many people. It is also known as the Caspian Forest and spanning from southern Azerbaijan to 850 km east of the provinces of Gilan, Mazandaran and Golestan. With its existence of 25-50 million years, the Hyrkaner belong to the primeval forests of the world. There are over 3200 different vascular plants and 58 species of mammals in the forest, including the wild goat and the famous persian panther. There are also herbivores and meat eaters such as golden eagles, wolves and caracals in the Hyrcan forests. Other special features are flat-leaved tree species and mediterranean cypresses which have medicinal properties. The forest area has now been declared a World Heritage site. According to UNESCO, it is the most important natural area which has biodiversity with endangered species. The forest is also valuable from a point of view of science: It contains natural phenomena and areas of exceptional natural beauty.

Den Originalartikel „Iran’s prehistoric Hyrcanian Forest still unknown to many“ aus der Tehran Times vom 29.11.2019 können Sie hier nachlesen.

Hier kommen Sie zu einem weiteren interessanten Beitrag auf iran-wissen.de, in dem die Iranischen Buchenwälder und der Steigerwald thematisiert werden.