Green Film Festival in Iran

greenNach 10 Jahren Pause findet vom 13.05.-20.05.2016 das 5. Internationale „Green Film Festival“ in Iran statt. Die Eröffnung war am Freitag, den 13.05. im Tehran’s Felestin Cinema mit der Vorstellung von ‚Terra‘, das von dem französischen Filmemacher und Umweltschützer Yann Arthus-Bertrand produziert wurde. Zu Wort kamen auch der Organisator des Festivals Farhad Tohidi sowie der Vize-Präsident und Spitze des Department of Environment Masoumeh Ebtekar und der deutsche Leiter des Green Me Global Festivals Nicolai Niemann, der auch ein Jurymitglied des Events ist.

Die Filme werden im Felestin Cinema und Saba Artistic Cultural Center vorgeführt. Die Veranstalter des Department of Environment wollen die Öffentlichkeit mit dem Festival und mit Hilfe der künstlerischen Ausdrücke auf die Wichtigkeit des Umweltschutzes aufmerksam machen. Ein weiteres Ziel des Festivals besteht darin, dass Künstler und Gesellschaft enger an einem Strang für den Umweltschutz ziehen sollen.

Das Festival wird insgesamt Filme aus 41 verschiedenen Ländern zeigen, u.a. Kurzfilme, Dokumentationen und Animationen.

Weitere detaillierte Informationen zum Green Film Festival in Iran finden Sie im Originalartikel “ Green Film Festival Opens After 10 Years“ der Financial Tribune vom 14.05.2016.