Iranische Musiker und Musikgruppen

Videos auf iran-wissen.de

Videos auf iran-wissen.de

www.iran-wissen.de hat sich die Aufgabe gesetzt, an Iran und seiner jahrtausendealten Kultur Interessierten eine Plattform zu bieten mit einer breiten Palette an Informationen und Links auf weiterführendes Material. Ab Mai 2016 wird ein neuer Bereich eingerichtet, der Kostproben von iranisch-persischer Musik anbietet, wie sie anlässlich unterschiedlicher Veranstaltungen hier bei uns in der Nähe von engagierten, professionellen und talentierten Musikern dargeboten wurden. Diese kurzen Video-Clips sollen den geschätzten Besuchern der Webseite zeigen, dass man nicht weit reisen muss, um diese Klänge anhören und genießen zu können. In unserem Terminkalender wird auf Konzerte und sonstige Veranstaltungen hingewiesen. Musikgruppe „Niayesh“ Die erste Musikgruppe, die wir vorstellen möchten, ist „Niayesh“, die im April 2013 einen Auftritt beim Iran Abend in Stuhr hatte. Niayesh war zu jener Zeit ein Quartett, wie auf dem kurzen Video zu erkennen. Initiator und Leiter der Gruppe war unser guter Freund Iman mit seinem Instrument, einer Tar. Die persische Tar ist eine 6-saitige Langhalslaute. In dieser Familie von Saiteninstrumenten haben sich unterschiedliche Instrumente entwickelt , auch die in Indien beliebte Setar oder Sitar, eine 3-saitige Langhalslaute, die aber etwas anders gespielt wird. Bei den Turkmenen gibt es die Dotar, mit 2 Saiten gespielt. Möglichweise hat sich daraus auch die uns Europäern besser bekannte Gitarre entwickelt. Katja aus der Ukraine spielte die Viola da Gamba, Victoria aus Russland die Querflöte und unser Mohsen begleitete mit einer Schellentrommel, Daf genannt und Tonbak, einer Bechertrommel. Musiker aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen hatten sich zum gemeinsamen Musizieren gefunden und dieses mit viel Freude...

Mehr

Porträt: Hamid Motebassem

Er ist einer der herausragenden zeitgenössischen Musiker des Iran. Hamid Motebassem ist Komponist, Lehrer und gleichzeitig einer der profiliertesten Tar- und Setar-Spieler unserer Zeit. Er hat unter anderem das inzwischen weltweit bekannte Dastan Ensemble gegründet. Doch neben seinen eigenen Auftritten als Solist und Bandmitglied in aller Welt tut Motebassem noch einiges mehr für die iranische Musik. Bewegtes Leben Hamid Motebassem wurde 1958 in Mashdad, Iran geboren. Als Kind einer musikalischen Familie kam er früh in Kontakt mit der Tar, die sein Vater Ali spielte und von dem er die ersten Kenntnisse erwarb. Motebassem studierte und lehrte Tar und Setar in Teheran und ist Gründungsmitglied diverser Ensembles. Er spielte mit vielen Größen der persischen Musik. 1986 emigrierte er nach Deutschland, wo er mit dem Dastan Ensemble eine der bis heute berühmtesten Gruppen für traditionelle iranische Musik gründete. Seit 1994 organsiert er als Gründer der Gesellschaft für Tar und Setar regelmäßig Seminare, die sich mit den beiden traditionellen Musikinstrumenten beschäftigen. Er selbst komponiert Werke für diese Instrumente, die größte Beachtung finden und preisgekrönt sind. Mehr Informationen zu diesem Künstler sowie anstehende Konzerttermine finden Sie auf der Website von Hamid Motebassem. Hier können Sie Hamid Motebassem in Aktion sehen und hören: Video: „The Art of Improvisation“ mit Pejman Hadadi Video: Setar and Tombak Duet in Mahoor Scale, Berlin 2012 Diskografie Hamid Motebassem ist auf vielen Produktionen zu hören. Hier finden Sie die Diskografie von Hamid Motebassem: Bamdad | 1990 Aref Ensemble, Bijan Kamkar Booy-e Norooz | 1992 Dastan Ensemble, Iraj Bastami The Song...

Mehr

Iranische Literaturabende und Musikunterricht in Woltmershausen

Barbat – Deutsch-persischer Kulturverein e.V., den es seit 1989 gibt und der im Jahre 1992 offiziell seineTätigkeiten aufgenommen hat, wurde gegründet von in Bremen   lebenden Iranerinnen und Iranern und hat sich die Pflege iranischen Kulturgutes zur Aufgabe gemacht. In „Pusdorf“ (im Bremer Stadtteil Woltmershausen) bietet der Kulturverein Barbat e.V. Literaturabende und Musikunterricht an. Interessierte sind immer herzlich willkommen, und zwar zu folgenden Terminen: ____________________________________________________________________________________________________ Literaturabende Termine: Jeder 1. Sonntag im Monat ab 18:00 Uhr Ort: Kulturhaus Pusdorf, Woltmershauser Straße 444 (neben Lidl) in 28197 Bremen Ansprechpartner: Leila Roughani ____________________________________________________________________________________________________ Musikunterricht für Anfänger Termine: Jeder 2. Samstag im Monat von 15:00 bis 16:00 Uhr Ort: Kulturhaus Pusdorf, Woltmershauser Straße 444 (neben Lidl) in 28197 Bremen. Bitte einfach mal einen Besuch machen und sich informieren. Ansprechpartner: Mahmoud Mahalati ____________________________________________________________________________________________________ Hinweise auf diese Angebote sind auch in unserem Veranstaltungskalender zu finden. Barbat – Deutsch-persischer Kulturverein e.V. Kulturhaus Pusdorf Woltmershauser Str. 444 (neben LIDL) 28197 Bremen-Woltmershausen Kontakt: Verein: 0421-338 08 55 Mobil: 0179-282 8012 (Mahmoud Mahalati) Email: barbat.hb@gmail.com 1. Vorsitzender: Mahmoud Mahalati 2. Vorsitzende: Leila Roughani Musikschule Die Leitung der Musikschule Barbat liegt in der Hand von Mahmoud Mahalati (Theorie und Praktischer Unterricht). Das Orchester Barbat wurde im Jahre 1989 gegründet hat zur Zeit 8 Mitglieder. Eingesetzt werden die Instrumente Barbat, Santur, Tar, Setar, Tonbak, Daf, Violine, Kamanche, Ney (Panflöte). Literaturabende Die Literaturabende, die einmal monatlich stattfinden, werden von Leila Roughani organisiert, die auch Ansprechpartnerin dafür ist. Theatergruppe Es gibt auch eine Theatergruppe unter der Leitung von Herrn Yazdani, die 1 Mal wöchentlich übt....

Mehr