Buchlesung mit Mahmood Falaki am 13.09.2018

Der Autor Mahmood Falaki wird anlässlich der Veranstaltungsreihe „REISEN IN DIE LITERATUR – Iranischen Abende“ seinen Roman „Tödliche Fremde“ am 13.09.2018 in Stuhr präsentieren.

Die Buchlesung wird stattfinden im Gemeindesaal der Ev.-lutherischen Kirchengemeinde Stuhr und um 19 Uhr beginnen. Die Buchlesung wird moderiert von Dr. Wolfgang Schlott, der eine Rezension über dieses Buch geschrieben hat.

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

Mahmood Falaki lebt seit 1983 in Deutschland und kommt ursprünglich aus dem Norden Persiens. Themen seiner literarischen Werke sind unter anderem die Identitätsfindung, Sprache und der Kulturaustausch.

Hier erhalten Sie Informationen zum Inhalt des Romans „Tödliche Fremde“, den wir in diesem Beitrag vorgestellt haben.

Hier gelangen Sie zum Gesamtprogramm des SUJET-Verlages im September.