Buchempfehlung „Kleine Paradiese“

„Kleine Paradiese. Blumen und Gärten im Islam“ von Annemarie Schimmel

By Fabienkhan CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/ Page: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bagh-e-fin_kashan.jpg#/media/File:Bagh-e-fin_kashan.jpg

By Fabienkhan CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/
Page: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bagh-e-fin_kashan.jpg#/media/File:Bagh-e-fin_kashan.jpg

Die deutsche Islamwissenschaftlerin Annemarie Schimmel widmet sich in ihrem Werk „Kleine Paradiese“ der Schönheit islamischer Gärten. Sie beschreibt den Paradiesgarten sowie die fürstlichen Gartenanlagen und der Leser erfährt etwas über die Bäume, Früchte und Blumen des Gartens wie die Margerite, Lotosblume, Nelke, die Lilie, die Narzisse oder auch die Rose werden explizit aufgeführt.

Sehr interessant sind auch die Kapitel „Blumen und Gärten der Kunst“, „Blumen und Gärten im Traum“ sowie „Ein Kind wie eine Blume: Namengebung“

Annemarie Schimmel veröffentlichte eine Reihe an Publikationen und setzte sich in vielerlei Hinsicht mit dem Islam auseinander. Eines ihrer Ziele war es eine bessere Resonanz des Islams im Westen zu erreichen.

Wenn Ihre Neugierde geweckt ist, dann können Sie das Buch „Kleine Paradiese. Blumen und Gärten im Islam“ von Annemarie Schimmel hier erwerben.

Weitere Informationen zu Annemarie Schimmel finden Sie hier.